Ungefährdet gewonnen!

Spielbericht VfL Geesthacht 2  vs VfL Rethwisch


Bei unserem heutigen Gegner Rethwisch hatten wir noch eine Rechnung offen, denn das Hinspiel ging knapp verloren. Daher traten wir motiviert und mit Siegeswillen an. Das erste Tor fiel dann auch bereits, zugegebenermaßen ausgesprochen glücklich, nach 1 Minute und markierte damit den Beginn einer schönen Serie. Es ergaben sich Räume, die wir sahen und nutzten und auch das Glück war uns stellenweise hold, indem sich Croli die Abpraller vom Pfosten angeln konnte. Auch die Abwehr stand überwiegend gut, auch wenn gern noch mehr Kreisanspiele hätten verhindert werden können. Aber den Gegnerinnen gelangen in den ersten 20 Minuten nur 6 Tore. Das ist eine gute Bilanz. In die Halbzeitpause ging es dann mit einer recht komfortablen 16:10 Führung. Weiter so war die Devise für Halbzeit 2, wach und konzentriert bleiben und bums warfen  die Rethwischer Mädels 3 Tore in Folge. Danach rissen wir uns wieder zusammen und auch 2 gehaltene 7 Meter von Rabea spornten uns an. Insgesamt zeigten wir ein gutes Spiel ohne Aussetzer und freuen uns zu Recht über das Endergebnis von 28:21.

Torschützen:​​Julia J. 6x, Croli 5x, Lisa, Julia S und Viki 4x,Lena und Kristiane 2x, Charly 1x Weiterhin dabei: ​Sonja und Kathi Im Tor: ​​​Rabea Trainer:​​​Chrischi auf der Bank:​​Jule


Eure 2. Damen



17 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht