Trainingslager @ Home

Wie in jedem Jahr hatten wir auch dieses Jahr wieder ein Trainingslager geplant. Leider konnten wir es aufgrund der anhaltenden Pandemie nicht wie gewohnt in Bad Doberan stattfinden lassen.

Also hieß es kurzfristig umplanen, da der Termin ja schon lange fest stand,und die heimischen Sportstätten nutzen!

Was soll man sagen natürlich musste es das wärmste Wochenende in diesem Jahr werden!🥵

Aber Jammern galt nicht sondern das Beste daraus machen.

Treffen war um 10Uhr in der Mercartorstr. Wo dann erstmal 2 Stunden Kraft auf dem Programm standen.

Es wurden 2 Gruppen gebildet eine durfte sich mit der Langhantel vergnügen und 2te durfte erstmal mit dem Kettleball arbeiten, bevor es hieß Tauschen!

So vergingen die ersten zwei Stunden wie im Flug!

Nach einer Kurzen Pause ging es dann in unseren Geliebten Biberbau wo 2 Stunde Halle auf dem Programm standen. Der Fokus lag hier auf Abwehr Arbeit.

Nach einer erneuten kleinen Pause hieß es nochmal alle Kräfte mobilisieren, den der Trainer hatte eine Grandiose Idee!🤔

Und zwar holte man einen Mobiler Indoor Cycling Trainer zu uns in die Halle!

Wieder wurden zwei Gruppen gebildet die beide je 1 Stunde das Vergnügen hatte mit Marco Spaß zu haben.

Es hat Mega Spaß gemacht dafür nochmal schönen Dank Marco Wi!

Und vor allem war es mal eine Abwechslung im Trainingsalltag auch wenn danach wirklich jeder kaputt und fertig war für diesen Tag!

Nach einem langen Tag ließen wir dann den ersten Teil des Trainingslagers bei Pizza und dem ein oder anderen Hopfen Kaltgetränk Revue passieren!

Am zweiten Tag hieß es dann wieder 10Uhr treffen in der Mercartorstr.

An diesem Tag stand dabei Stabi im Vordergrund.

Selber Ablauf wie am Tag zuvor, wieder 2 Gruppen.

Eine durfte draußen mit Medizinball Arbeiten wo Rumpf und Schultern im Fokus stand. Während die andere mit dem Balancepad Knie und Fußgelenk trainieren durfte.

Danach nochmal tauschen bevor es nach einer kleinen Pause noch einmal in die Halle ging zur letzten Einheit an diesem Wochenende.

In der letzten Einheit Stand dann nochmal viel Werfen auf dem Programm!

Nach einem langen und wirklich sehr heißen Wochenende haben wir es geschafft und alle waren kaputt und froh als es nach Hause auf die Couch ging um die Beine hoch zu legen.

Ein Dank geht nochmal an alle beteiligten das ihr so mega mitgezogen habt trotz der mega Hitze!

So viel Wasser konnte man gar nicht trinken wie man ausgeschwitzt hat!


Da jetzt ja die nächsten Lockerungen anstehen für Mannschaftssportarten hoffen wir auch bald die ersten Trainingsspiele machen zu können, um nach vielen Monaten doch mal wieder das zu machen wofür wir jede Wocje Trainieren!


Eure 1.Herren!


77 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht