Spitzenspiel der wJC in Boizenburg!

Punktspiel wJC Boizenburger HV - VfL Geesthacht :  14:16 (5:8)


Nach 6 spielfreien Wochenenden und Herbstferien sollte es endlich wieder losgehen. Wir machten uns auf den Weg nach Boizenburg, natürlich (wie sollte es auch anders sein) führte uns das Navi mitten ins Wohngebiet…

Hatten wir unser letztes Heimspiel doch gerade auch erst gegen die wJC des Boizenburger HV mit einem Unentschieden beendet, mussten wir schon wieder gegen den Boizenburger HV antreten. Dies hatte zumindest den Vorteil, dass wir uns gut vorbereiten konnten, da alles noch so frisch war. Wir, die Trainer, hatten uns die ein oder andere taktische Maßnahme ausgedacht, um die sehr offensive Abwehr der Boizenburger Mädels zu knacken.

Unsere Mädels begannen gut, konzentriert und mit dem nötigen Willen, den Ball ins Tor zu werfen.

Nach 18 Minuten führten wir bereits mit 5 Toren (2:7) und alles schien danach, dass wir das heutige Spiel ohne größere Spannung gewinnen werden. Ja, wären wir nicht in Boizenburg, hier funktioniert nicht nur das NAVI nicht...

Ein paar denkbar strittige Schiedsrichterentscheidungen hatten auch maßgeblich daran Schuld, dass die Boizenburgerinnen Tor um Tor aufholten. So stand es zur Halbzeit nur noch 5:8.

Es entwickelte sich dann in der 2. Halbzeit ein spannendes Spiel und die Boizenburgerinnen konnten in der 32. Minute dann auch das erste Mal zum 10:10 ausgleichen. Es blieb weiter spannend und sehr aufregend. Insgesamt gab es 5 Siebenmeter gegen uns, von denen 4 pariert oder verworfen wurden. Super Leistung von Lia heute! Aber auch der Rest der Mannschaft gab alles, egal ob auf dem Spielfeld oder auf der Bank. Wir wollten dieses Spiel gewinnen, das merkte man. Zum Ende waren noch 4 Feldspielerinnen und nur noch eine Trainerin auf der Bank

… aber gewonnen !!!


Endstand 14:16, wir bleiben weiterhin ungeschlagen!



21 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht