Sicherer Auftritt auf glattem Boden!!

Nach dem Spiel gegen Aumühle ging es auch direkt weiter zu unserem nächsten Spiel, diesmal in Bad Oldesloe gegen den VfL Rethwisch. Uns war bereits durch Spiele in den letzten Jahren bekannt, dass die Halle nicht die beste ist, allerdings war die Halle in einem noch schlechteren Zustand als angenommen. Es war dermaßen rutschig, dass ein Richtungswechsel nicht ohne Weiteres möglich war. Somit war der Wackler der in der Woche trainiert wurde nutzlos, aber dafür gibt es noch genug andere Mittel Tore zu werfen und genau diese nutzen die Mädels aus.

Wir kamen direkt gut in die Partie konnten uns aber nicht gleich mit Toren belohnen. Als die Mädels sich aber immer mehr an den Boden anpassten, kamen wir zu mehr Torchancen und in der 4 Minute gingen wir mit 1:0 in Führung. Zur Halbzeit waren wir schon mit 6:1 in Führung und es gab nur Kleinigkeiten zu korrigieren. Nur 1 Gegentor in 20 Minuten zu kassieren ist natürlich stark. In der 2. Halbzeit ging es weiter wie in den ersten 20 Minuten und wir konnten noch 8 Tore werfen und das Spiel mit nur 3 Gegentoren beenden. Endergebnis 14:3 (19:5 nach Addition der Torschützen). Dieser Sieg tut nach dem Spiel gegen Aumühle natürlich gut und jetzt schauen wir gespannt auf das Spiel in einer Woche gegen den noch ungeschlagenen TSV Bargteheide.


Greta Irrek 5, Hedwig Pfitzner 4, Sümeyra Temirci 3, Marie Dreeßen und Luna Hausendorf je 1



13 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht