wJC - Nichts für schwache Nerven

Vollmotiviert nach dem letzten Auswärtssieg und mit voller Bank gingen wir in das Heimspiel gegen Glinde/Reinbek. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem ein oder anderen technischen Fehler blieb die Partie bis zur 8. Spielminute ausgeglichen.

Nachdem dann jedoch im Angriff mit dem notwendigen Druck aufs Tor gespielt wurde und wir uns in der Abwehr immer besser auf den Gegener einstellen konnten, gingen wir mit 2 Toren in Führung und gaben diese Führung bis zur Halbzeit nicht mehr auf. Mit 3 Toren Vorsprung konnten wir dann beruhigt in die Halbzeit gehen.