Neues vom Jugendwart

Langsam aber sicher neigt sich die Saison 2019 / 2020 schon wieder dem Ende entgegen. Es war eine ereignisreiche Saison. Wollen wir uns zuerst einmal auf die sportliche Sicht der Dinge beschränken.

Ihr als Eltern und wir als Trainer und Verantwortliche für den Jugendbereich haben sicherlich eine kontinuierliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen festgestellt. Diese Entwicklung zeigt sich aus meiner Sicht nicht nur in den Ergebnissen und Tabellenständen. Auch als Teams sind die Mannschaften im besten Sinne zusammengewachsen. Es macht einfach Spaß, die Spiele und das Engagement zu beobachten. Wir sind hier auf einem echt guten Weg und ich bin mir sicher, dass wir diese positive Entwicklung auch in der kommenden Saison erfolgreich fortsetzen werden.

Viel mehr haben uns in dieser Saison bisher organisatorische Dinge auf Trab gehalten. Sei es die Einführung des TIP-Trainings, das Handball-Camp zum Start des neuen Jahres, Trainer Aus- und Fortbildungen oder aber die geplante Kooperation mit der SG Bergedorf VM. Leider hat sich diese Kooperation, trotz aller guten Vorgespräche, nicht so entwickelt wie wir uns das alle vorgestellt haben. Schade – aber nun gilt es nach vorne zu schauen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir bei den Handballern des VfL Geesthacht viel, viel Potential haben. Potential an dem wir in der Zukunft alle noch viel Spaß und Freude haben werden. Lasst uns also nicht nach anderen schauen, sondern nehmen wir uns der Aufgaben die kommen werden an. Wir kriegen das auch ohne Kooperation hin.

Die Saison 2020 / 2021 wirft bereits ihre Schatten voraus. Wir haben Euch in den verschiedenen Elternabenden über die Mannschaftszusammensetzungen und die Trainersituation informiert. So früh waren wir dabei noch nie. Das war bei einigen Teams sehr einfach, bei anderen eine größere Herausforderung. So war insbesondere die Lösung für die mA-Jugend dieser Saison fordernd. Ich bin aber sicher, dass wir mit der Lösung Juniorenteam einen zukunftsweisenden Schritt gegangen sind. Insbesondere die Jungs sind mit dieser Lösung einverstanden – und das ist die Hauptsache.

Aktuell suchen wir für unsere neue mB-Jugend für die kommende Saison noch einen passenden Trainer. Gespräche laufen, aber noch haben wir keine Zusage.

Ich bin seit vielen Jahren mit dem Handball verbunden, aber ich muss an dieser Stelle einmal allen Eltern ein Lob aussprechen. Eure Beteiligung und Euer Engagement bei Elternabenden, Spielen etc. ist sensationell. Vielen Dank dafür – das ist keine Selbstverständlichkeit. Wie gesagt, wir werden in Zukunft noch viel Spaß an der handballerischen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen haben. Die Weichen hierzu sind gestellt. Alle Beteiligten (Gunnar, alle Trainer / -innen) arbeiten an diesem Ziel intensiv mit. Genau deshalb bin ich auch so zuversichtlich für die kommende Saison.

Falls Ihr Ideen, Fragen oder Anregungen haben, dann kommt gerne auf mich zu. Ich bin regelmäßig in der Halle bei Spielen oder Training. Ich werde garantiert auf Euch zukommen, denn ohne Eure Hilfe wird es auch in Zukunft nicht gehen.

Stefan Damm



23 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht