Nach drei Spielen an der Tabellenspitze

DHG Sandesneben - 3. Herren 16:31 (5:16)


Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel erklommen wir erstmals in dieser Saison die Tabellenspitze unserer Staffel. Auch an diesem Wochenende konnten wir wegen diverser Absagen (Krankheit, Verletzung, Arbeit, etc.) nur mit einem kleinen Kader antreten, und nachdem sich Wilko frühzeitig verletzte, hatten wir nur noch zwei Wechselspieler auf der Bank. Doch auch das sollte gegen den Tabellenletzten reichen: Mit einem durchschlagenden Angriff, einer stabilen Deckung und einem überragenden Torwart Marius dahinter (er entschärfte neben 5 Siebenmetern zahlreiche freie Würfe und brachte so die gegnerischen Angreifer schier zur Verzweiflung) ließen wir dem Gegner keine Chance. Im Angriff war wieder Tammo mit 12 Toren der erfolgreichste Werfer. So konnten wir unseren Vorsprung über einen 16:5 Halbzeitstand bis zum 26:8 nach 45 Minuten kontinuierlich ausbauen. In der Schlussviertelstunde schlichen sich dann einige Unkonzentriertheiten ein (kein Wunder bei dem kleinen Kader und dem intensiven Spiel) und ermöglichten dem Gegner noch eine Verbesserung des Resultats. Auch in diesem Spiel fiel wieder auf, dass wir zwar zahlreiche freie Würfe aus dem Rückraum und von den Außenpostionen herausspielen konnten, aber nur selten unsere Kreisläufer ins Spiel brachten, obwohl wir das am Vorabend noch intensiv trainiert hatten. Und so blieben unsere Kreisläufer als einzige Feldspieler in diesem Spiel ohne Torerfolg.

Es spielten: Marius im Tor; Toddo, Peter 4, Thorsten 1, Wilko 1, Joni, Thomas 2, Tjard 4, Tammo 12, Julian 7; auf der Bank: Jens, Henning, Hans-Jürgen und Wilhelm.



20 Ansichten