mJE verliert erstes Spiel in Bargteheide

In unserem ersten Spiel der Hauptrunde ging es gleich zum Spitzenspiel der Staffelsieger aus beiden Vorrunden. Aufgrund der Ausgangslage waren wir alle recht angespannt. Beide Mannschaften nahmen das Spiel von Beginn an sehr ernst und kämpften um jeden Ball. Nach dem 1:0 der Gastgeber erhielten Damian und Paul-Maddox schon in der zweiten Spielminute jeder eine gelbe Karte. Der Schiedsrichter hatte hier seitliche Berührungen der Gegenspieler bei unserer Abwehr gepfiffen. Unsere Jungs schienen dadurch recht verunsichert und stellten sich nicht mehr mit der Sicherheit in den Laufweg der Gegner, wie gewohnt. Nach dem 1:1 durch Jason zog Bargteheide zunächst auf 4:1 davon. Durch Tore von Gabriel und Jason konnten wir bis zum 8:4 noch den Anschluss halten. Das Verhältnis der Torwürfe war in etwa identisch, doch der gegnerische Torwart war für unsere Jungs nur schwer zu überwinden. Er wehrte viele Bälle ab und überspielte im 3 gegen 3 des Öfteren seine eigene Hälfte durch einen langen Pass direkt auf unsere Abwehrseite. Das hatten wir bei unseren bisherigen Gegnern noch nicht erlebt und brauchten einige Zeit uns darauf einzustellen. Dennoch gelang es den Gastgebern auf diese Weise immer wieder schnelle Tore zu werfen. Da die Bälle häufig frei vom 6 Meter und für die Altersklasse sehr platziert geworfen wurden, hatten Jonathan und Jonas es