mJE – Sieg gegen TuS Aumühle-Wohltorf 1

Nachdem wir in der Vorwoche in Bargteheide überraschend hoch verloren hatten, wollten wir in diesem Spiel zeigen, dass uns die Niederlage zwar beeindruckt, aber nicht aus der Fassung gebracht hatte. In eigener Halle wollten wir zeigen, dass wir die Vorrunde zu Recht gewonnen hatten. Doch Aumühle hatte in der Vorrunde nur ein einziges Spiel gegen Bargteheide verloren und uns war klar, dass wir es auch in diesem Spiel nicht leicht haben würden.

Das Spiel war von Beginn an sehr ausgeglichen. Aumühle ging in Führung und noch in der ersten Minute gelang uns durch Jason der Ausgleich. Es folgten zwei Tore für Aumühle, dann wieder der Ausgleich durch Tore von Emil und Gabriel. Bis zur Halbzeit gelang es keiner der Mannschaften sich entscheidend vom Gegner abzusetzen. Emil und Jason gelang es immer wieder den Anschluss zu halten. Beim Stand von 8:8 gingen wir erstmals in Führung und gaben diese auch bis zur Pause nicht mehr her. Für den Treffer zum Halbzeitstand von 12:10 sorgte mit Adrian unser Jüngster in der Mannschaft.

In den bisherigen Spielen hatten wir mit Jonas und Jonathan immer 2 Torhüter. Da Jonas heute fehlte, musste Jonathan durchspielen, was bei Max und mir für etwas Anspannung sorgte. Völlig unbegründet, wie sich herausstellte. Jonathan stellte sich der Herausforderung und man hatte den Eindruck, dass er sich mit jedem Ball, der aufs Tor geworfen wurde, etwas sicherer fühlte und mehr Vertrauen in sich gewann. Seine unzähligen Paraden, insbesondere in der 2. Halbzeit, sollten uns im Spiel halten.

Auch nach Beginn der 2. Halbzeit gelang es uns die Führung zu halten. Tore fielen durch Lennart und Jan. Und immer wieder gelang es Emil sich gegen den Torwart aus Aumühle durchzusetzen. Doch dem Spieler mit der 23 aus Aumühle gelangen ebenfalls immer wieder Tore. Nach unserer Auszeit zu Beginn der 36. Minute beim Stand von 21:17, hatten wir diesen Spieler besser im Griff und Aumühle gelang bis zum Abpfiff nur noch ein Treffer. Das Spiel endete 25:18 nach Toren, nach Addition der Torschützen 33:24 für Geesthacht.

Hier noch einige Highlights aus diesem Spiel: Jonathans Leistung im Tor, Maddy mit einer

bärenstarken Abwehr, Emil mit ganzen 13 Toren und mehreren Torschützen des jüngeren Jahrgangs und dem Jüngsten im Team.

Tore: Emil 13, Jason 4, Gabriel und Lennart je 2, Henrik, Damian, Jan und Adrian je 1


28 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht