mJD - Auswärtsspiel gegen eine starke Mannschaft vom TSV Bargteheide

Ausgeschlafen und fit fürs Spiel machten wir uns auf die Reise nach Bargteheide. Schon auf der Hinfahrt gab es einige Komplikationen, aber schlussendlich kamen alle pünktlich zum Austragungsort.

Bereits beim Aufwärmen konnte man erkennen, dass die Mannschaft des TSV Bargteheide 2 einige sehr starke Spieler parat hatte. Doch das ließ unsere Jungs kalt und sie konzentrierten sich auf die Aufwärmübungen mit Lars und Sonja.

Nach Spielbeginn konnten wir die ersten Minuten nicht genau sagen, wie das Spiel enden wird. Die gegnerische Mannschaft warf zwar gute Tore, jedoch konnten unsere Jungs gegenhalten. Viele Würfe gingen in Richtung Tor, getroffen wurde leider erst in der 4. Minute. Die Bargteheider hatten bis dahin schon 5 Tore verwandelt und einen Vorsprung.

So ging es in der 1. Halbzeit munter weiter. Viel zu häufig ging der Ball nicht ins Netz, so dass es zur Halbzeitpause 13:4 stand.

Man konnte es gar nicht richtig in Worte fassen, woran es lag. Unsere Jungs hatten zwischendurch immer wieder gute Momente, in denen sie das Spiel schnell drehten und Tore warfen. Doch leider reagierten die Bargteheider ebenso gut und verwandelten mit schnellen Würfen ihre Tore.

Positiv kann man von der Mannschaft immer sagen, dass es zu keinem Zeitpunkt unfair war. Auch bei einem aussichtslosen Spiel, steht der Spaß am Handball an erster Stelle.

Am Ende waren es auf Bargteheider Seite 33 verwandelte Tore und auf unserer Seite 14.

Kopf hoch Jungs, auch von einer Niederlage lernt man.


9 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht