mJC vs. Glinde – Das Spiel der 2 Minutenstrafen

Aufgrund einer Spielverlegung für das Kreisauswahlturnier in der vergangenen Woche mussten die Jungs dieses Mal für ein Jugendspiel ungewohnter Zeit starten. Das Spiel sollte am Sonntag um 17 Uhr starten. Da der Schiri nicht vor Ort war, starteten wir mit einer Verzögerung von knapp 10 Minuten. Die Jungs waren heiß. Das merkte man sofort. Sie setzten sich relativ schnell wohlverdient ab. 0:4 nach 5 Minuten. Wir wechselten einige Positionen durch und ließen die Spieler auch mal auf ungewohnten Positionen zum Einsatz kommen. Und es lief nicht schlecht. In der 12ten Minute gab es dann die ersten 2 Minuten gegen uns. Sah bestimmt etwas unglücklich aus, als der Tempogegenstoß des Gegners abgelaufen wurde. Kann man geben. In dieser Unterzahlsituation kamen die Gegner etwas ran, obwohl auch wir in Unterzahl den Ball mehrfach zwischen den Pfosten platzieren konnten.

Auch wenn es eine sehr gute Mannschaftsleistung war, war zu erkennen, dass wir unsere Baustellen haben. Vor allem in der Abwehr haben wir auf einigen Positionen viel vor uns. Im Angriff klappt es gut. Das Zusammenspiel muss hier jedoch deutlich optimieren werden. So manches Mal machen wir es uns schwer, obwohl es viel einfacher ginge. Unser Ziel ist es, eine gute Partie zu liefern, ohne permanent die Brechstange anzusetzen, wenn es nicht sein muss.All das ist aber etwas Kritik auf hohem Niveau. Die Jungs haben individuell Ihre Stärken gezeigt und auch im Kooperationsspiel hat es vor allem in der zweiten Hälfte tolle Anspiele gegeben, die dann meist auch zum Torerfolg führten.

Alles in allem war es ein unruhiges Spiel. Eindeutig zu viele 2 Minuten Strafen (insgesamt 11 gemischt auf beiden Seiten). Da nimmt man sich als Trainer natürlich nicht raus. Wenn man emotionsgeladen mal SCHRITTE ruft, gibt’s halt auch 2 Minuten. Man könnte denken, der Schiri hat seine Karten bei seiner Verspätung vergessen, aber die hatte er zumindest gegen die Heimmannschaft 2x gezeigt,so kann das nicht als Erklärung gelten. Egal. Wir trennen uns mit einem verdienten Sieg mit 21:34. Klasse Leistung #stolzaufdiesesteam


32 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht