mJC missglückter Saisonauftakt in Lübeck

Voll motiviert machten wir uns auf den Weg nach Lübeck um unser Können unter Beweis zu stellen. Doch sollte alles anders kommen. Geprägt von vielen unnötigen Fehlern gelang es dem Gegner schnell, sich abzusetzen. Erst in der 12ten Minute konnten wir den ersten Treffer erzielen. Die Lübecker bekamen etliche 7m zugesprochen die Rapha glücklicher Weise verhinderte. 5 von 5. Geile Quote – Respekt! Dennoch lagen wir zur Halbzeit mit 7 Toren Differenz hinten. Die Köpfe hingen schon etwas, aber es war durchaus noch was zu holen. Nicht nur Wiederzugang Zalan machte ein hervorragendes Spiel, aber er rannte dem Gegner so einige Tempogegenstöße ab und stach mit dieser Leistung auf jeden Fall hervor. Mehrbuchmäßig, auch wenn der Schiri in die Pfeife blies. Auch wenn der Überblick in einigen Situationen noch fehlte, machten die Jungs es in der zweiten Halbzeit besser. Der Gegner leider auch. Wir schenkten dem Gegner nichts, die Punkte allerdings blieben in Lübeck. Wir trennten uns mit 26:10. Und der Erkenntnis, wo unsere Baustellen liegen. Aber Kopf hoch! Viele gute Ansätze und Kampfgeist waren zu erkennen. Das nächste Spiel kommt


22 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht