Jugendmannschaften Saison 2020/21

Mannschaften Saison 2020 / 2021 Wie Ihr bereits gelesen habt, gehen wir in der kommenden Saison mit drei zusätzlichen Mannschaften an den Start. Ein sehr positiver Trend. Im Laufe dieser Woche haben wir die Meldelisten des Verbandes erhalten. Der Inhalt hat uns nicht unbedingt glücklich gemacht. Um es zusammenzufassen. In der E-Jugend und der D-Jugend brauchen wir uns über den Spielbetrieb keine Gedanken zu machen. Anders sieht es jedoch in der mC-Jugend aus. Unsere C2 startet in der Regionsklasse. Dort haben lediglich vier Mannschaften gemeldet. Bei der mB hier im Kreis lediglich fünf Mannschaften..... und z.B. bei der männlichen und weiblichen A-Jugend (die wir nicht besetzen) lediglich jeweils eine Mannschaft. Das ist eine bedenkliche Entwicklung. Wir müssen aber auf uns schauen und hoffen, dass der Verband hier eine Lösung findet die für alle Beteiligten Mannschaften Sinn macht. Wir halten Euch auf dem Laufenden So nun aber die Übersicht über die Mannschaften Minis: Die Halle ist voll, wenn die Minis am Samstag trainieren. Über 30 Kinder wollen gebändigt und beschäftigt werden. Hier haben wir mit Abstand die wenigsten Nachwuchsprobleme. Die Minis sind als Unterbau für uns äußerst wichtig, ist die Mannschaft in der Regel doch die Grundlage für alle weiteren Jugendmannschaften. Wenn Ihr also mal echten Spaß am Training haben wollt, dann schaut am Samstag ab 10:00 Uhr in der OHG-Halle vorbei. Es lohnt sich. Falls sich in Eurem Freundes- und Bekanntenkreis Kinder sind, die eine tolle Gemeinschaft suchen, dann motiviert sie bei uns vorbeizuschauen und mitzumachen. mE-Jugend Hier beginnt quasi die handballerische Grundausbildung. Auch hier haben wir volles Haus, motivierte Kinder und Trainer. Bei den Spielen sind auch immer viele Eltern mit dabei. So wie es eigentlich sein soll. Es gilt hier den natürlichen Spieltrieb zu fördern. Getreu unserem Grundsatz: " Erlebnis vor Ergebnis". Der sportliche Erfolg steht hier absolut nicht im Vordergrund. Natürlich ist dies aus Motivationsgründen nicht unwichtig. Wichtiger für uns ist jedoch die Freude am Spiel und der Bewegung, sowie der handballerischen Grundausbildung zu vermitteln. Nur so schaffen wir es, die Motivation hochzuhalten. Ergebnisorientierter Handball setzt später ein.  wD- / wE-Jugend Hier nun zur ersten "neuen" Mannschaft. Wir starten in der neuen Saison mit einer wD. Alle Spielerinnen sind altersmäßig der wE entwachsen und bilden dieses neue Team. Diese Mannschaft hat in der letzten Saison eine erstaunliche Leistung gebracht. Am Ende stand der verdiente Meistertitel, auch wenn coronabedingt die "offiziellen Meisterehren" ausgeblieben sind. Wir sind sicher, dass die Mannschaft ihren erfolgreichen Weg auch in der D-Jugend fortsetzen wird. Voraussetzung ist natürlich eine hohe Trainingsbeteiligung und die Fortführung der handballerischen Ausbildung der jungen Damen. Auch die Umstellung auf das neue, verbindlich vorgeschriebene Deckungssystem wird eine Herausforderung sein.  Aber wenn man die Mannschaft kennt, dann kann man sicher sein, dass der positive Trend bleibt.  Die neue wE setzt sich aus dem jüngeren Jahrgang der letzten Saison und den neuen Spielerinnen aus den Minis zusammen. Auch hier haben wir nicht nur zahlenmäßig eine starke Mannschaft zusammen. Es gilt abzuwarten, wie sich das neue Team schlägt. Aber auch hier steht natürlich das Ergebnis nicht im Mittelpunkt.  Zwei Mannschaften bedeutet auch, dass wir die Trainingszeiten und die Trainingsintensität überdenken müssen. Wir suchen hier nach einer Lösung, was sich hoffentlich zeitnah mit der Stadt erzielen lässt.  mD-Jugend Leider hat Sonja Büchler ihr Traineramt zum Ende der letzten Saison zur Verfügung gestellt.Wir bedanken und bei Sonja für das, was sie für die Mannschaft geleistet hat und wünschen Ihr für die Zukunft alles erdenklich Gute. Auch hier - keine Probleme bei der Mannschaftsstärke. Allerdings hat das Trainerteam alle Hände voll zu tun, um die Mannschaft gut auf die neue Saison vorzubereiten. Ich will es mal so sagen - ausgeprägter Spieltrieb und Trainingsplanung und -konzeption treffen aufeinander. Die D-Jugend ist der "goldene Ausbildungsabschnitt" im Jugendhandball. Hier werden die Grundvoraussetzungen gelegt um zukünftig erfolgreich Handball zu spielen.  Was man in der D-Jugend nicht lernt, wird man nur noch schwer nachholen können. Hier kommt es dann natürlich, fast zwangsläufig zu "Differenzen" zwischen dem was die Spieler gerne wollen und was die Trainer als notwendig erachten. Aber wir kriegen das schon hin - da bin ich mir sicher. Bitte habt als Eltern dafür Verständnis, wenn die Kinder nicht unbedingt immer ganz glücklich aus dem Training kommen. Aber aktuell ist es wichtiger Dinge wie Passen, Fangen, Werfen richtig zu lernen. Eine Sieben-Meter-Wettschießen ist dann eher nachrangig. mC - Jugend In der neuen Saison werden wir mit einer C1 und einer C2 an den Start gehen. Aus der D-Jugend kamen viele Jugendliche in die C-Jugend. D.h. aber auch, dass wir einen Altersunterschied von nahezu drei Jahren innerhalb der Mannschaft haben. Wie ihr alle wisst, spielt unsere C1 bereits seit dem letzten Jahr in der Regionsliga. Das wäre für die Jugendlichen die aktuell aus der D-Jugend ein sehr, sehr großer Schritt. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, dem jüngeren Jahrgang die entsprechende Spielpraxis zu geben und diese neue Mannschaft in der Regionsklasse zu melden. Auch hier haben wir bei den Trainingseinheiten eine volle Halle. Das Trainerteam hat dies aber gut im Griff und die Trainingsbeteiligung und -intensität ist sehr, sehr erfreulich wB - Jugend Auch diese Mannschaft macht uns viel Freude. Auch hier hat die Pandemie den offziellen Meistertitel verhindert. Deshalb an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch von meiner Seite. Ich bin sicher, dass ihr in den noch ausstehenden Spielen die notwendigen Punkte für den Meistertitel eingefahren hättet. Die Mannschaft ist im Kern zusammengeblieben, sodaß wir sicher sien können, dass wir auch hier eine positive Entwicklung haben werden. Leider sind wir hier personell nicht allzu gut aufgestellt. Die ein oder andere zusätzliche Spielerin würde helfen. Die wB ist ein "verschworener Haufen" die ihr Ding macht, Spaß hat und noch erfolgreich Handball spielt. So kann es gerne weitergehen .... aber wie gesagt, die ein oder andere zusätzliche Spielerin wäre toll. mB - Jugend Nun zur letzten neuen Mannschaft in der kommenden Saison. Bei der Planung für neue Saison standen wir vor der Frage, wie geht es hier weiter. Die Mannschaft setzt sich aus dem Jahrgang zusammen, der bereits in der letzten Saison bei der A-Jugend mitgespielt hat und den Jungs die aus der C-Jugend aufgerückt sind. Insgesamt sieben Spieler. Für eine Mannschaftsmeldung eindeutig zu wenig. Nachdem die Kooperation mit Bergedorf geplatzt ist, standen wir vor einer Herausforderung. Aber wo eine Tür zugeht, geht eine andere auf. Mit der HSG Elbmaarsch haben wir wirklich einen tollen Partner gefunden. Insgesamt sind wir jetzt 15 Spieler. Die Jungs trainieren einmal in der Woche in Stove und einmal in Geesthacht. Die Mannschaft hat sich erstaunlich schnell gefunden - das passt auch menschlich. Wir werden in der kommenden Saison im der Region nördliches Niedersachsen spielen. Wir wollen auch einige Heimspiele hierher nach Geesthacht holen. Bleibt abzuwarten, ob der Verband dem zustimmt, da Geesthacht nun mal ein anderer Landesverband ist. Wir sind zuversichtlich, dass die Jungs in der kommenden Saison für die ein oder andere Überraschung gut sind. 



71 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schiri Aus- und Fortbildung

Ausbildung Auch in diesem Jahr sind wir bemüht weitere Schiedsrichter auszubilden. Wir würden uns sehr freuen auch aus dem Erwachsenenbereich den ein oder anderen zu finden, der die Notwendigkeit erke

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht