mJD - Ein holpriger Start in die neue Saison mit guten Ansätzen!

Am letzten Tag im August stand für uns das 1. Saisonspiel gegen die 1. Mannschaft der SG Glinde/Reinbek an.

Da die Jungs das erste Mal in dieser Konstellation zusammenspielen werden, wusste keiner wie es verlaufen wird. Die Ansprache in der Kabine war demnach deutlich: „Findet zusammen, helft einander und habt Spaß am Spielen!“

Dann ging es endlich los: Das Jungschiedsrichter Duo pfiff zum Anwurf und es kam im ersten Angriff auch direkt zu ersten Torwurf – leider ging dieser nicht ins Netz und das wurde uns auch öfter zum Verhängnis. Die erste Halbzeit war geprägt von Einzelaktion. Besonders auf Seiten der Gäste führte die oft zum Torerfolg. Nach einem kurzen Timeout mit Erklärung konnten wir uns aber besser darauf einstellen – Körper zwischen Tor und Gegenspieler stellen! Leider konnten wir unsere Torausbeute nicht verbessern, sodass wir mit einem deutlichen Rückstand (1:12) in die Kabine gingen.

In der 2. Halbzeit ging es zunächst weiter wie wir aufgehört haben, jedoch haben wir mit der Zeit immer mehr die offenen Räume genutzt, die auch schon in der 1. Halbzeit da waren. In der Abwehr haben wir auch mehr zusammengeschoben und konnten immer wieder zu zweit den Spielfluss des Gegners unterbrechen. Leider kam es nun immer öfter zu mehr technischen Fehlern – Fangfehler und Schrittfehler haben den Gästen nur in die Hände gespielt und so kam es wieder zu schnellen Gegentoren.

Zum Ende wurde auch der Mut gefunden sich im 1 vs. 1 durchzusetzen und bis zum Ende durchzuziehen. Leider wurde dann nicht immer ein Tor draus aber es war definitiv eine positive Entwicklung im Verlauf des Spiels zu sehen!


Am Ende verloren wir das Spiel mit 5:21 aber es waren gute Ansätze zu sehen und wir sehen dieses Spiel als Messlatte dafür, wo wir jetzt stehen und woran wir auf jeden Fall jetzt arbeiten müssen!

21 Ansichten