1. Männer - 17:23 Heimniederlage gegen TuS Aumühle-Wohltorf 2


Mit gut gefüllter Tribüne und dem knappen Ergebnis aus dem Hinspiel gegen den TuS Aumühle-Wohltorf 2 sah im Vorfeld alles nach einer vielversprechenden Derby-Begegnung aus. Dass es für uns ein Spiel zum Vergessen werden sollte, zeichnete sich im Nachhinein aber leider schon in der ersten Hälfte ab.

Bis zur 15. Minute verlief die erste Hälfte zwar zunächst ausgeglichen und die Aumühler führten nur knapp. In unserem Aufbauspiel landeten aber zu viele lange Bälle nicht beim Mitspieler, die Angriffe spielten wir meistens nicht konsequent zu Ende und viele Chancen ließen wir ungenutzt. Gerade dadurch konnten die Gäste sich absetzen, ab der 15. Spielminute liefen wir durchgehend einem Rückstand hinterher. Mit einem drei-Tore-Rückstand ging es in die Halbzeit. Danach blieb die erhoffte Leistungssteigerung aus, mit zu schnell genommenen und unplatzierten Würfe sowie etlichen weiteren Ballverlusten knüpften wir an die erste Hälfte an. 23 Gegentore sind letztlich in Ordnung. Nur 17 geworfene Tore zeigen aber, dass die Probleme klar im Angriff lagen.

Insgesamt waren wir zu hektisch, zu ungefährlich und - das ist sicherlich am ärgerlichsten - zu sehr mit Dingen beschäftigt, auf die wir auf dem Spielfeld keinen Einfluss hatten. Klar kann man sich auf dem Feld über eine nicht gegebene rote Karte aufregen, von Zurufen der Auswärtstribüne beeindrucken lassen oder dem Schiedsrichter beim Zurücklaufen auf übersehene Fouls aufmerksam machen. Wozu das führt, musste uns aber eigentlich schon vor der Begegnung klar sein. Besser wäre es gewesen, etwas an der eigenen Leistung zu ändern, zumal diese auch der einzige Grund für die völlig verdiente Niederlage war. Glückwunsch an dieser Stelle an die Gäste aus Aumühle, die im Derby die klar bessere Mannschaftsleistung zeigten.

Am kommenden Wochenende geht es für uns auswärts gegen Groß Grönau weiter, wo wir uns deutlich steigern müssen.

Eure 1. Herren



Tim (4), Torben, Tom, Conny, Jannis (je 2), Felix, Jan, Billie, Flex, Niklas (je 1)

19 Ansichten

© 2019 Handballabteilung VfL Geesthacht